Behandlung

Behandlungsablauf

Wie die Behandlung mit Ellipse SPT+ funktioniert?

Ellipse erzeugt computergesteuert einen genau auf die zu behandelnde Haut abgestimmten Lichtimpuls.

Dieser trifft auf das im Haar enthaltene Melanin und wird dort durch Absorption in Wärmeenergie umgewandelt. Das Haar leitet die entstandene Wärme an die Zellen des Haarfolikes weiter, wodurch dieser zerstört wird. Die Produktion eines Haares ist somit nicht mehr möglich.

Für eine erfolgreiche dauerhafte Haarentfernung sind in der Regel 4 - 7 Behandlungen erforderlich.

Dies hängt mit dem Wachstumszyklus der Haare zusammen, der drei verschiedene Phasen durchläuft. Nur Haare in der sog. "Anagenphase" lassen sich mit Hilfe von Lichtenergie entfernen. Deshalb werden die Behandlungen je nach Körperareal im Abstand von 6 – 12 Wochen durchgeführt.

In dieser Zeit ist es wichtig, dass:

  • die Haare nicht durch Wachsen oder Zupfen entfernt werden.
  • die Haare nicht gebleicht werden.
  • Sie keine Sonnenbäder nehmen, nicht ins Solarium gehen und keine Selbstbräuner benutzen.

Vor der Behandlung, sollte das zu behandelnde Areal frei von Haaren sein. In Abstimmung mit dem Behandler können Sie die Rasur auch einige Stunden vor der Behandlung zu Hause durchführen. Direkt vor der Behandlung darf die Rasur nur noch mit einem Trockenrasierer erfolgen.

Nachdem die Ellipse SPT+ aus den wichtigsten Parameter, wie Hauttyp, Pigmentierung und Haardicke einen für Sie optimalen Behandlungswert ermittelt hat, wird eine dünne Schicht Ellipse-Gel auf den gesamten Behandlungsbereich aufgetragen. Dies gewährleistet einen guten Kontakt zwischen dem Applikator und der Haut und vermeidet, dass zu viel Lichtenergie durch Reflektion an der Hautoberfläche verloren geht.

Während der Behandlung spürt man normalerweise höchstens nur ein leichtes "Ziepen", gefolgt von einer kurzen Hauterwärmung.

Nach der Behandlung wir das Gel von der Hautoberfläche entfernt. Eine Nachbehandlung ist in der Regel nicht notwendig. In den Wochen nach den Behandlungen sollten Sie jedoch Ihre Haut jedoch nicht ungeschützt der Sonnenbestrahlung aussetzen. Die Verwendung einer Sonnencreme mit einem hohen Lichtschutzfaktor wird deshalb empfohlen.